NACH 8 JAHREN ENDLICH DAS NEUE THE MOVEMENT ALBUM

Acht Jahre nach dem letzten bringen THE MOVEMENT nun ihr viertes Studioalbum „Future Freedom Time“ auf Concrete Jungle Records heraus. Und das hat es in sich, denn die Zeiten, in denen wir leben, werden zunehmend unbequemer. „Es ist eine sehr politische Platte geworden“, erklärt der Frontmann. „Aber es geht nicht um Trump, denn es spielt keine Rolle, ob die Clintons Jugoslawien bombardieren oder Obama mit Drohnen tötet – ich bin gegen das gesamte Imperium, unabhängig davon, welcher Präsident es gerade regiert.“ Mit Uptempo-Songs wie „Shake The Chains“ verleiht Lukas seiner Wut über das bestehende System Ausdruck. „Das Hauptthema des Albums ist die moderne Sklavenkultur, in der wir leben. Der Unterschied zu damals ist, dass wir uns heute aussuchen können, von welchem Arbeitgeber wir uns knechten lassen – aber frei sind wir nicht. Mit Songs wie „Shake the Chains“, „Future Freedom Time“, „Revolt” und „The Modern Times” wollen wir die Mächtigen bekämpfen und die Arbeiterklasse befreien. Denn wir glauben an echte Gleichheit und nicht nur an liberale Reformen in einer kapitalistischen Gesellschaft.“

Das neue THE MOVEMENT Studioalbum "Future Freedom Time" wird am 17. April 2020 auf Concrete Jungle Records (Edel / Kontor New Media) erscheinen.

JETZT VORBESTELLEN!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.